Pränataldiagnostik

2. und 3.  Trimenon

Feindiagnostik

Eine Ultraschalluntersuchung während der Schwangerschaft bietet eine sichere und effektive Methode, um bereits früh einen Einblick in die Entwicklung Ihres ungeborenen Kindes zu erhalten.

Zwischen der 20. und 21. Schwangerschaftswoche bieten wir eine spezialisierte Ultraschalldiagnostik, die sogenannte Feindiagnostik, an. Diese ist wesentlich detaillierter als die Standard-Ultraschalluntersuchungen gemäß den Mutterschaftsrichtlinien. Im Fokus stehen dabei die zeitgerechte Entwicklung Ihres Kindes, die detaillierte Untersuchung der Organe, inklusive einer spezialisierten Betrachtung des fetalen Herzens mittels fetaler Echokardiographie, die Bewertung der Fruchtwassermenge, die Untersuchung der Plazenta bezüglich Aussehen und Lage sowie die dopplersonographische Untersuchung der mütterlichen und fetalen Blutgefäße.

Was bietet eine Fehlbildungsdiagnostik?

Durch den Einsatz hochentwickelter Ultraschalltechniken, einschließlich der dreidimensionalen (3D) Sonographie, ist es möglich, eine Vielzahl von Fehlbildungen frühzeitig zu erkennen. Dazu gehören unter anderem Anomalien des Herzens, des Gehirns, der Wirbelsäule, der Nieren und des Gesichts, die im Rahmen der Ersttrimester-Diagnostik möglicherweise noch nicht identifiziert werden können.

Für eine solch präzise Untersuchung setzen wir modernste Technologie ein und stützen uns auf die umfangreiche Erfahrung unseres medizinischen Teams. Die Feindiagnostik dauert, abhängig von verschiedenen Faktoren wie der Position des Kindes und der Beschaffenheit der mütterlichen Bauchdecke, etwa 30 bis 40 Minuten.

Obwohl die Ultraschall-Feindiagnostik ein weitreichendes Spektrum an Informationen liefern kann, ist es wichtig zu verstehen, dass sie nicht alle möglichen körperlichen oder chromosomalen Anomalien aufzeigen kann. Ihr Hauptzweck ist die Begleitung der Schwangerschaft und die genaue Diagnosestellung bei Auffälligkeiten in der routinemäßigen Vorsorge. Sollten wir während der Untersuchung eine Auffälligkeit erkennen, werden wir eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um geeignete Schritte für den weiteren Verlauf Ihrer Schwangerschaft zu planen. Dazu zählen weitere Untersuchungen, Therapiemaßnahmen oder die Vorbereitung auf die Geburt in Kooperation mit Spezialisten und der Geburtsklinik.

Termin vereinbaren

Die Entscheidung für eine Feindiagnostik treffen wir nach ausführlicher Aufklärung gemeinsam mit Ihnen. Sollte Ihre betreuende Frauenärztin oder Ihr betreuender Frauenarzt diese wichtige, spezialisierte Untersuchung nicht anbieten, begrüßen wir Sie, nach Rücksprache, gerne hierzu in unserer Praxis. Vereinbaren Sie Ihren Termin einfach und bequem online über Doctolib.

Wir sind hier, um Sie in dieser besonderen Zeit bestmöglich zu unterstützen. Wir geben Ihnen Sicherheit und Klarheit über die Gesundheit und Entwicklung Ihres Kindes.

Kontakt

Brigitte Kähny-Giesen
Vorderer Anger 208 • Eingang Hintere Mühlgasse
86899 Landsberg am Lech
Tel: 08191 97066-0 • Fax: 08191 97066-29
info (at) frauenaerztin-landsberg.de

Sprechzeiten

Mo-Fr 8-13 Uhr | Mo, Di, Do 15-19 Uhr
und nach Vereinbarung

Telefonisch erreichbar
Mo-Fr 8-12 Uhr | Mo, Di, Do 15-18 Uhr

Termin vereinbaren

Termin für Neupatientinnen
Termin bei Frau Brigitte Kähny-Giesen
Termin bei Frau Dr. med. Katharina Kühn
Termin bei Frau Dr. Stumpf

Bitte keine Terminanfragen oder medizinischen Fragen über das Kontaktformular.

11 + 14 =

Vorderer Anger 208
86899 Landsberg